Klingender Domschatz – die Merseburger Ladegastorgel

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist der Merseburger Dom durch seine von Friedrich Ladegast im Jahr 1855 erneuerte Domorgel. Mit ihren 81 Registern und 5687 Pfeifen gilt sie als eine der größten und klangschönsten romantischen Orgeln Mitteldeutschlands. Bei einem Orgelvorspiel können Sie diesen „Klingenden Domschatz“ erleben.

Die Merseburger Ladegastorgel - Foto Herr Recknagel

 

Dauer: 30 Minuten

 

Eintritt: 6,00 Euro p. P. (Gruppenpreis ab 15 P.)

 

Führungsgebühr: pro Gruppe 150,00 Euro

 

Bemerkung bis 30 Personen pro Gruppe 1 Reiseleiter o. Busfahrer frei

 

Führungsanfragen und Buchungen

 

Merseburger Dom • Domplatz 7 • 06217 Merseburg

 

Tel.: 03461 / 21 00 45 • Fax: 03461 / 72 06 21

 

E-Mail: fuehrung@merseburger-dom.de

 

www.merseburger-dom.de

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de